Sonntag, Juli 21Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

23 Kinder entdecken Salzgitter kreativ

In der Lernwerkstatt im Schloß Salder gestalten die Kinder Armbänder und Schlüsselanhänger aus Leder.

In den Sommerferien veranstaltete die Volkhochschule (VHS) der Stadt Salzgitter im Rahmen des talentCAMPus (kostenloses Ferienprogramm des Deutschen Volkshochschulverbandes) eine kreative Entdeckungsreise.

23 Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 14 Jahren gingen unter der Leitung von Maximilian Sieker bei bestem Sommerwetter in der ersten Ferienwoche auf Entdeckertour. Er wurde unterstützt von Melanie Schöckel und Zahraa Alshehadeh. Unter dem Titel „Kreativ durchstarten“ erkundeten sie den Märchenpfad im Greifpark und gestalteten am Nachmittag mit Hilfe von Linoldruck Karten und Taschen. 

Am Dienstag besuchten sie die Burg Lichtenberg und erlebten eine Vorführung der Wurfmaschine. Es entstanden auch die ersten Fotos zum Thema „perspektivisches Fotografieren“. Mit Hilfe einer Fotorallye und der App Spürnasen erkundeten die Gruppe am Mittwoch den Piratenspielplatz am Salzgittersee – bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen. Donnerstags stand der Besuch von Schloß Salder auf dem Programm. Dort gestalteten die Kinder und Jugendliche in der dortigen Lernwerkstatt unter anderem Armbänder und Schlüsselanhänger aus Leder.

Während der Woche war die Gruppe auch am Computer sehr fleißig arbeitete an einem Freizeitführer für Kinder und Jugendliche, der Salzgitter aus einer neuen Perspektive zeigt und Orientierungshilfe für Ausflüge sein soll. 

Persönliche Empfehlungen und Insider-Tipps der Kinder machen diese Entdeckungstour zu einem besonderen Erlebnis, kombiniert mit kreativen und künstlerischen Aktivitäten zur Freizeitgestaltung. 

Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner waren der Kinder- und Jugendtreff (KJT) Hamberg, die Stadtbibliothek und der Fachdienst Kultur der Stadt Salzgitter.

Weitere Informationen zum talentCAMPus und den Projekten gibt es bei Manuela Sieker unter der Telefonnummer 0 53 41/ 839-22 03 oder unter  manuela.siekerstadt.salzgitterde.

Foto: oh/Stadt Salzgitter