Sonntag, März 3Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

Draußen wilde Natur, drinnen hyggelig gemütlich

An der rauen Nordseeküste liegen winterfeste Ferienhäuser wie hingewürfelt in den Dünen.

Ein schmaler Trampelpfad führt durch die zerzausten Dünen zum Strand. Dort wirft der stürmische Wind mächtige Wellen auf und bläst den Spaziergängern feinen Sand um die flatternden Hosenbeine. Die Luft schmeckt nach Salz, Möwen segeln auf den Windböen und der Blick schweift unendlich weit über den Horizont. Die Menschen atmen tief durch, fühlen sich ganz klein und zugleich eins mit der Natur. Und nach einer ausgiebigen Wanderung über den festen Sand am Spülsaum kehren sie mit roten Wangen zurück in ihr Ferienhaus in den Dünen. Drinnen zünden sie den Kaminofen an, setzen sich mit einem heißen Tee zusammen und stärken sich mit einem süßen Hefegebäck oder einem deftigen Smørrebrød. Gerade im Winter laden die dänische Nord- und Ostseeküste zu einer entspannten Auszeit ein, in der sich erfrischende Naturerlebnisse und die sprichwörtliche hyggeligen Behaglichkeit perfekt ergänzen.

Dänen sind die glücklichsten Menschen

„Hygge bedeutet Gemütlichkeit, Geselligkeit und Genuss. Es geht darum, jeden Moment des Lebens bewusst zu genießen“, erzählt May-Britt Schaper vom dänischen Ferienhausvermieter Feline Holidays. Und sie ergänzt mit einem Augenzwinkern: „Es ist keine Marketingstrategie, um den Verkauf von Kerzen im Winter anzukurbeln!“ Tatsächlich liegt in dieser Lebensphilosophie wohl das Geheimnis, warum die zufriedensten Menschen der Welt ausgerechnet in Dänemark leben, wie der World Happiness Report schon mehrmals ergab. Wer den Dänen im Glücklichsein nacheifern möchte, findet im Winterurlaub in einem gemütlichen Ferienhaus gute Bedingungen. Unter www.feline-holidays.de zeigt eine Landkarte alle Küstenregionen von der kleinen Insel Rømø in Sichtweite von Sylt bis hinauf nach Skagen, wo Nordsee und Ostsee zusammentreffen, weiter über die Inselwelt vom großen Seeland mit der Hauptstadt Kopenhagen bis zu Bornholm vor der schwedischen Küste.

Sauna und Stadtbummel

Wer sich traut, kann den Dänen in den beliebten Ferienhausregionen auch beim Eisbaden nacheifern. In Klitmøller an der Westküste Dänemarks ist das sogar nach einem Saunagang direkt am Strand möglich, in einem hölzernen Saunafass mit Ausblick aufs Meer. Doch es gibt auch zahlreiche Ferienhäuser mit eigener Sauna. Andere winterliche Aktivitäten, bei denen den Urlaubern warm werden kann, bieten die charmanten Hafenstädte: Dort gibt es Eislaufbahnen mit Schlittschuhverleih, gemütliche Cafés mit einer großen Auswahl süßer Köstlichkeiten und individuelle Läden für dänisches Design. In abwechslungsreichen Ausstellungen können die Besucher in die dänische Kultur eintauchen, etwa im Seefahrtsmuseum in Helsingør, im Hans Christian Andersen Museum in Odense oder im Rockmuseum am Festivalort Roskilde. (DJD).

Foto: DJD/www.urlaub.dk/Mette Johnsen