Sonntag, März 3Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel

Großangelegte Kontrollaktion in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel

Wolfenbüttel, Adersheimer Str./L 495/B79; Schöppenstedt, Schwarzer Berg, 06.02.24, 15:00-21:00 Uhr

Die Polizei Wolfenbüttel führte am gestrigen Dienstag in der Zeit von 15-21 Uhr eine großangelegte Kontrollaktion im Stadtgebiet und Landkreis durch.

Dafür erhielten die Beamtinnen und Beamten aus Wolfenbüttel tatkräftige Unterstützung durch die Bereitschaftspolizei Braunschweig, einen Experten für Tuning/Bauartveränderungen an Kraftfahrzeugen, eine Hundeführerin und einen Hundeführer mit ihren Rauschgift- und Sprengstoffspürhunden und einem Kollegen der sich auf die Kontrolle von Schwerlasttransporten spezialisiert hat.

Der Schwerpunkt wurde bei dieser Kontrolle auf Verstöße im Zusammenhang mit Alkohol- und Drogenkonsum im Straßenverkehr gelegt, sämtliche Fahrzeuge wurden aber unter ganzheitlichem Ansatz überprüft.

Zu den stationären Kontrollen in Wolfenbüttel und Schöppenstedt, bei denen die Fahrzeuge durch die Kolleginnen und Kollegen überprüft worden sind, wurden zum einen auf der B79 und zum anderen auf der L 495 bei Wolfenbüttel Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Im Ergebnis konnten folgende Verstöße festgestellt und geahndet werden:

Es wurden 21 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, wobei der höchste vorwerfbare Wert bei 88km/h, bei erlaubten 60 km/h, lag.

Zwei Fahrer standen unter dem Einfluss von Alkohol. Hierbei lag ein Wert bei knapp 1,1 Promille und ein Wert bei knapp über 0,5 Promille. Entsprechende Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren wurden eingeleitet. Ein weiterer Fahrer führte seinen Pkw unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Auch hier wurde die Weiterfahrt untersagt und ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Aufgrund von erheblichen Veränderungen musste ein Pkw vor Ort stillgelegt und sichergestellt werden, damit dieser einem Gutachter vorgestellt werden könne.

Zudem stellten die Kontrollierenden weitere 11 Verstöße fest, bei denen wichtige Gegenstände nicht mitgeführt wurden oder Veränderungen am Pkw vorgenommen worden sind.

Foto: oh/Polizei Wolfenbüttel