Sonntag, März 3Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

B 6 (Salzgitter-Bad): Wiederaufnahme der Bauarbeiten

Diese und weitere Baustellen können im Baustelleninformationssystem eingesehen werden. 

Alte Salzstraße (K 32) einschließlich der Auf- und Abfahrt ab Montag, 22. Januar, gesperrt.

Der Bau einer Umleitungsstrecke für die Zeit des Abrisses und des Baus der „B 6 Brücke“ in Salzgitter-Bad geht nach der Winterpause in die nächste Phase.

Ab Freitag, den 18. Januar, wird deshalb eine Verkehrsführung eingerichtet, die ab Montag, den 22. Januar, in Kraft tritt. Ab diesem Zeitpunkt ist die Alte Salzstraße (Kreisstraße 32) dann für den Verkehr von der Einmündung des Ütschenwegs bis einschließlich der Auf-. und Abfahrt auf bzw. von der Bundesstraße 6 voll gesperrt. Es wird empfohlen die Sperrung entlang der U 93 zu umfahren.

Geplant sind Asphaltierungsarbeiten im Zuge der Kreisstraße 32 (Alte Salzstraße) ab dem Einmündungsbereich in den Ütschenweg bis zur Auf-, bzw. Abfahrt Bundesstraße 6. Anschließend wird der Streckenabschnitt von der Einmündung des Ütschenwegs auf die Kreisstraße 32 bis zum Pferdehof asphaltiert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Für Anlieger und Anliegerinnen ist die Zufahrt des Pferdehofes weiterhin von der Kreisstraße 33 (Zur Finkenkuhle) aus erreichbar.

Im letzten Jahr wurde zunächst der südliche und dann der nördliche Teil des Ütschenwegs verbreitert und Belastungsdämme aufgeschüttet, die später eine Behelfsbrücke über die Bahngleise tragen werden.

Erdarbeiten für die Querspange sind abgeschlossen, die zwischen der Abfahrt Braunschweiger Straße in Fahrtrichtung Harz und der Kreisstraße 33 (Zur Finkenkuhle) entsteht. Hierüber wird später den Verkehr in Richtung Hildesheim wieder auf die Bundesstraße 6 geleitet.

Grafik: oh/SZ-Maps