Zwei unbekannte Täter verschafften sich unter einem Vorwand den Zutritt in die Wohnung bzw. das Haus einer 82-jährigen Frau aus Salzgitter.

Lebenstedt, Gesemannstraße, 15.03.2022, 11:40 Uhr.

Zwei unbekannte Täter verschafften sich unter einem Vorwand den Zutritt in die Wohnung bzw. das Haus einer 82-jährigen Frau. Im Zuge angeblich notwendiger Überprüfungsmaßnahmen der Rohrleitungen gelangten die Männer in die Räume. In einem unbemerkten Zeitpunkt erbeutete offensichtlich einer der beiden Täter Bargeld und andere Wertgegenstände. Nach der Tat verließen sie den Tatort. Es entstand ein Schaden von mindestens 20.000 Euro. Eine aussagekräftige Täterbeschreibung ist nicht möglich.
Die Polizei kann nur wiederholt sensibilisieren, nicht auf diese und andere bekannt gewordene Maschen hereinzufallen. Lassen sie niemals fremde Personen alleine in ihren Räumen verweilen. Bitte kontaktieren sie immer auch Personen ihres Vertrauens und bitten diese, mit anwesend zu sein. In jedem Fall können sie immer ihre Polizei um Rat und Hilfe bitten.
Seien sie auch immer wachsam und fallen nicht auf andere Betrugsarten herein, wie zum Beispiel Schockanrufe nach einem Verkehrsunfall, Betrug durch falsche Polizeibeamte, falsche Microsoft Mitarbeiter, Haustürbetrug und andere Delikte dieser Art. Sie erhalten wertvolle Tipps auf der Internetseite der polizeilichen Kriminalprävention unter https://www.polizei-beratung.de.

Foto: oh/TechLine

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Plameco

Veranstaltung

Recycling Lesum GmbH

Siedentopf

Bestattungen

Veranstaltung