Bereits auf der letzten Automeile sorgte er für Aufsehen, und auch in diesem Jahr wird Wilhelm Gierz wieder mit seinen getunten Fahrzeugen in Salzgitter Lebenstedt vertreten sein: Drei gepimpte Fahrzeuge hat er diesmal mit dabei und wird sie am Samstag und Sonntag vor der Cafébar „ExtraSchicht“ präsentieren.

Absoluter Hingucker wird natürlich wieder der Formel V Wagen sein. Der Flitzer Baujahr 1968 ist einzigartig in ganz Deutschland: Er ist der einzige Rennwagen, der aufgrund seiner Straßenzulassung auch im regulären Straßenverkehr zu sehen ist. Mit seinen 135 PS benötigt er keine drei Sekunden, um von 0 auf 100 zu kommen, in seinen Glanzzeiten fuhr er bei verschiedenen Rennen sogar mehrere Siege ein.

Außerdem zeigt Tuningfan Gierz zwei gepimpte BMW: Ein 850 CSI Coupé aus dem Jahr 1992 mit 360 PS und 12 Zylindern und, wie er es selbst bezeichnet, sein „Sahnestück“ – ein BMW E34, ebenfalls aus dem Jahr 1992. Der Bastler baute den ursprünglichen BMW 520 um, da ihm dieser zu wenig Leistung brachte. Ausgestattet mit neuem Motor, der dem Wagen nun 450 PS unter die Haube gebracht hat, mussten im Zuge auch stärker Bremsen her: Deshalb wurden kurzerhand GT2 Bremsen von Porsche eingebaut. Dem jedoch noch nicht genug: Gierz baute sich in sein Schmuckstück eine Musikanlage für rund 80.000 Euro inklusive Subwoofer, Verstärker und Fernsehbildschirmen ein – alles in allem hat der nach außen eher unscheinbar wirkende BMW einen Gesamtwert von mittlerweile 200.000 Euro.

Wilhelm Gierz wird an beiden Tagen vor Ort sein und gerne anderen Tuningfans für Tipps zur Verfügung stehen. bb

Fotos: © privat

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Plameco

Veranstaltung

Recycling Lesum GmbH

Siedentopf

Bestattungen

Veranstaltung