Bild:Trennung frei Haus“ – Theaterkomödie am 1. März in der Aula des Gymnasiums Salzgitter-Bad mit Ingo Naujoks, Katharina Abt und Sven Martinek.

In der Aula des Gymnasiums Salzgitter-Bad (Am Eikel 22) ist am Freitag, 1. März, um 20:00 Uhr die Komödie „Trennung frei Haus“ von Tristan Petitgirard mit den bekannten Schauspielern Ingo Naujoks, Katharina Abt und Sven Martinek (Münchner Tournee) zu sehen. Eine Liebesbeziehung zu beenden, ist niemals schön, also warum nicht jemanden dafür bezahlen, der es für einen erledigt? Genau dafür hat Eric seine Agentur “Trennung frei Haus” gegründet.

Als er eines Abends wieder einmal seinen Beruf ausüben will und einer armen Frau sagen soll, dass ihr Geliebter Hyppolite beschlossen hat, sie zu verlassen, steht ihm jedoch selbst eine Überraschung ins Haus: Die „arme Frau“, der er seine Botschaft überbringen soll, ist Pauline, die Liebe seines Lebens. DIE Pauline, die vor sieben Jahren plötzlich und ohne jeglichen Grund aus Erics Leben verschwand. Allerdings rechnet Eric nicht im Entferntesten damit, dass Hyppolite plötzlich gar nicht mehr von Pauline getrennt werden möchte – und ihr sofort einen Besuch abstatten wird. So trifft sich bei Pauline ein ziemlich merkwürdiges Trio: die Frau, ihr Ex und ihr „zukünftiger Ex“.

Petitgirard ist es hier gelungen, das klassische Boulevard-Dreieck „zwei Männer – eine Frau” auf den Kopf zu stellen. Nicht nur, dass die Auflösung dieses Konflikts völlig überraschend und unkonventionell daherkommt – die absolut unerwartete Schlusspointe trifft (im wahrsten Sinne des Wortes) direkt ins Publikum!

Ingo Naujoks (Foto: © Wolfgang Ennenbach)

Katharina Abt (Foto: © Steffi Henn)

Sven Martinek (Foto: © Family Style Management)

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

E-Mobilität

Löwenrecht

Siedentopf