Am Freitag um 19.30 Uhr treten die TAG Salzgitter Icefighters beim Hamburger SV an.

Am Freitag um 19.30 Uhr treten die TAG Salzgitter Icefighters beim Hamburger SV an.

Nach dem Aufwärtstrend der letzten Wochen steht nun das ursprüngliche Ziel, das Erreichen der Playoffs, wieder im Fokus. Mit dem HSV steht der unmittelbare Verfolger in der Tabelle bevor. Die siebtplatzierten Hansestädter haben vier Spiele weniger auf dem Konto, um so wichtiger ist es also, dort die volle Punktzahl mitzunehmen. „Die sind einer der direkten Gegner um die Playoffs, da müssen wir punkten – und unsere Chancen sind nach den letzten Leistungen sehr gut“, weiß Cheftrainer Radek Vit.

Nachdem man in jüngster Vergangenheit Sande und Adendorf geschlagen hat, sowie am Wurmberg bei den Harzer Falken lange Zeit führte, dürfte viel Motivation im Spiel sein. Einen Grund, sich deshalb zu überschätzen sieht der Ex-Profi allerdings nicht: „Ich denke, die Gefahr besteht nicht. Das Team ist mittlerweile gut zusammengewachsen und weiß um was es geht, dass wir nun jeden Punkt für die Playoffs brauchen!“Personell brauchen sich die Stahlstädter keine Sorgen zu machen. Alle Spieler sind wieder im Training, wobei klar ist, dass sich die langfristigen Ausfälle erst wieder an ihr eigentliches Leistungspotenzial heranspielen müssen.

 
Foto: oh/6847478
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Veranstaltung

Siedentopf

Bestattungen