Ab kommenden Montag, 6. Dezember, nimmt die KVG den Linienbusbetrieb mit Kleinbussen zum städtischen Impfzentrum auf.

Fahrplan der Sonderlinie zum Impfzentrum.

Ab kommenden Montag, 6. Dezember, nimmt die KVG den Linienbusbetrieb mit Kleinbussen zum städtischen Impfzentrum auf.

Um Bürgerinnen und Bürgern möglichst einfach den Weg zum städtischen Impfzentrum in der Hans-Birnbaum-Straße zu ermöglich, fährt während der Öffnungszeiten täglich 18 Mal ein Kleinbus im Pendelverkehr vom Bahnhof in Salzgitter-Lebenstedt zum Impfzentrum und zurück.
Dazu Oberbürgermeister Frank Klingebiel: „Gleichwohl wenn während des Betriebs des Impfzentrums im Frühjahr und Sommer die Nutzerzahl der damals betriebenen Buslinie begrenzt war, so habe ich nach Beratung in unserem Krisenstab und nach Rücksprache mit der KVG entschieden, diese Sonderliene erneut anzubieten. Wir wollen das Impfangebot möglichst unkompliziert für alle Bürgerinnen und Bürger anbieten. Dazu gehört neben einer festen Terminvereinbarung, die schon an den Öffnungstagen von 8 bis 14 Uhr umgesetzt ist, auch eine gute ÖPNV-Anbindung, die wir mit dem Pendelbus der KVG nun anbieten können. Ich danke der KVG für die schnelle Unterstützung. Nach einer Testphase bis zum 23. Dezember werden wir die Fahrgastzahlen auswerten und zusammen mit der KVG darüber entscheiden, ob wir diese auch im neuen Jahr weiterhin anbieten.“

Hinweise zur Nutzung der Sonderlinie:
Die Nutzung der Sonderlinie ist kostenlos. Kein Fahrschein nötig. Es gilt die erweiterte Maskenpflicht im Bus sowie die 3G Regel. Zustieg nur mit medizinischer Mund-Nasen-Bedeckung möglich. Eine FFP2-Maske wird empfohlen. Der Bus verkehrt nur während der regulären Öffnungszeiten des Impfzentrums.

Abb.: oh/Veranstalter

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Sport

Caritas Netzwerk

Siedentopf

Bestattungen