Die Beamten der Polizeiinspektion erhielten Hinweise auf mögliche Betrugsmaschen, im Zusammenhang mit dem Ankauf von Gold.

In mehreren Fällen erhielten die Beamten der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel Hinweise auf mögliche Betrugsmaschen, die im Zusammenhang mit dem Ankauf von Gold oder anderen Wertsachen stehen.

Besitzer von Wertsachen hatten sich über bereits veröffentlichte Inserate an potentielle Käufer gewandt und einen Gesprächstermin bei sich zu Hause vereinbart. Leider kam es in diesem Zusammenhang vermehrt zum Ausfragen nach im Haus vorhandenen Wertgegenständen oder zu einem Diebstahl.
Die Polizei bittet, bei fremden Personen, die sich für Ihre Wertgegenstände interessieren, sehr vorsichtig zu sein. Lassen sie Personen niemals alleine im Hause verweilen und erteilen niemals Auskünfte zu Ihren Wertsachen.
In jedem Fall können Sie immer die Polizei um Rat und Hilfe fragen. Bitte informieren Sie ihre örtlich zuständige Polizei über einen solchen Vorfall, wenn Ihnen an der Haustür viel Geld für Ihre Wertsachen angeboten werden.

Foto: oh/PublicDomainPictures

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tagespflege & Häusliche Pflege

Abschleppdienst

Siedentopf

Imbiss im Park