AKTUELLE POLIZEIMELDUNGEN AUS SALZGITTER. Polizeimeldungen


22. November 2019

Streit eskalierte

Salzgitter, Berliner Straße, 19.11.2019, 12:55 Uhr. In einem Restaurant eskalierte offensichtlich ein Streitgespräch zwischen einem 39-jährigen und einem 56-jährigen Mann. Zur Ursache des Streites können derzeit keine Angaben gemacht werden. Im Verlauf der verbalen Auseinander könnte der 39-jährige Mann dem Geschädigten mit einer Glasflasche verletzt haben. Der 56-jährige Mann musste verletzt in das hiesige Klinikum gebracht werden. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Auseinandersetzung in einem Bus eskalierte

Salzgitter, Berliner Straße, 19.11.2019, 14:40 Uhr. Im Verlaufe einer verbalen Streitigkeit gerieten ein 42-jähriger und ein 45-jähriger Mann in Streit. Zur Ursache können keine Angaben gemacht werden. In Folge der Eskalation des Streites soll der 42-jährige Mann sein Gegenüber leicht verletzt haben. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein, um nähere Hintergründe der Tat zu ermitteln.

Fahrer beging mehrere Verkehrsstraftaten

Salzgitter, Schäferkamp, 20.11.2019, 00:05 Uhr. Nachdem Polizeibeamte den 40-jährigen Fahrer eines Ford angehalten hatten, bemerkten sie bei dem Mann Auffälligkeiten, die in Richtung eines Alkoholkonsums gingen. Ein daraufhin durchgehührter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Weitere Auffälligkeiten deuteten darauf hin, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein durchgeführter Drogenvortest erhärtete diesen Verdacht. Auf Grund dessen ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an. Eine Ermittlung der Beamten ergab, dass der Fahrer zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Polizei leitete mehrere Ermittlungsverfahren ein und untersagte dem Fahrer die Weiterfahrt.

 


 

19. November 2019 ***AKTUELLES***

Mann durch Messerstich verletzt.

Salzgitter, Teichwiesenweg, 17.11.2019, 05:05 Uhr.

Aus derzeit unbekannten Gründen gerieten drei Männer in Streit. Im Verlaufe des Streites soll ein 26-jähriger Mann den 28-jährigen Geschädigten mit einem Messer an der Hand verletzt haben und anschließend geflüchtet sein. Die Verletzungen mussten im örtlichen Krankenhaus behandelt werden. Zeugen, die Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lebenstedt unter der Rufnummer 05341/18970 in Verbindung zu setzen.

Täter drangen in ein Bürogebäude ein.

Salzgitter, Beddingen, Rüdekenstraße, 17.11.2019, 21:00 Uhr-18.11.2019, 01:30 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand drangen die Täter gewaltsam in einen Bürotrakt ein. In den Räumlichkeiten wurden Türen aufgebrochen und Behältnisse durchwühlt. Derzeit ermittelt die Polizei, ob Gegenstände entwendet wurden. Die Schadenshöhe wird mit 10.000 Euro angegeben.

Täter drangen in ein Haus ein.

Salzgitter, Karlstraße, 16.11.2019, 17:00 Uhr-17.11.2019, 15:00 Uhr.

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die Täter sich einen gewaltsamen Zugang durch ein Fenster in das Innere des Hauses verschafften. Es wurden zahlreiche Behältnisse durchwühlt. Derzeit können keine Angaben zum Diebesgut und zur Schadenshöhe gemacht werden.

Täter entwendeten hochwertigen Mercedes.

Salzgitter, Neuer Mühlenweg, 16.11.2019, 17:00 Uhr-17.11.2019, 10:40 Uhr.

Die Täter entwendeten offensichtlich den in einer Parkbucht abgestellten schwarzen Mercedes und verursachten hierdurch einen Schaden von ca. 30.000 Euro. Zeugen, die Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lebenstedt unter der Rufnummer 05341/18970 in Verbindung zu setzen.

 

Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Devilcards

„Devilcards„

TAGwohnen

„TAGwohnen„

Veranstaltungszentrum

„Veranstaltungszentrum„

Meine E Dampfshop

„eDampfshop„

Isoglasklar

„isoglasklar„