Die aktuellen Polizeimeldungen vom Wochenende aus Salzgitter sind nun online einsehbar unter citylife-sz.de.

Gefährliche Körperverletzung nach einem Fußballspiel

Salder, Parkstraße, dortiger Sportplatz Samstag, 12.03.2022, ca. 15.27 Uhr
Nach Beendigung eines Fußballspiels der B-Junioren eines ortsansässigen Sportvereins kommt es zunächst zu einem Handgemenge zwischen den Spielern. Daraufhin betreten ca. 15-20 jugendliche/heranwachsende Zuschauer das Spielfeld. Dies mündet in eine größere körperliche Auseinandersetzung zwischen allen Beteiligten. Insgesamt werden mindestens vier Personen leicht verletzt.
Gefährliche Körperverletzung und Bedrohung an einem JugendzentrumLichtenberg, An der Heerstraße Samstag, 12.03.2022, ca. 18.00 Uhr
Zwei Brüder (12 und 16 Jahre alt) spielen Fußball an einem Jugendzentrum. Plötzlich erscheint eine Gruppe Jugendlicher vor Ort. Aus dieser Gruppe heraus, wird das 12-jährige Opfer durch einen bisher unbekannten Jugendlichen in den Schwitzkasten genommen, mehrfach geschlagen und getreten. Ein weiterer unbekannter Jugendlicher zieht ein Messer und bedroht die beiden Opfer. Personen, die Beobachtungen zur Tat oder Hinweise zu den Beschuldigten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Salzgitter-Lebenstedt, unter der Telefonnummer 05341-18970, zu melden.

Wohnungseinbruchdiebstahl

Bad, Hinter dem Salze, 11.03.2022 / 21:00 Uhr – 12.03.2022 / 10:00 Uhr
Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu einem Einbruchdiebstahl in ein aktuell nicht bewohntes Einfamilienhaus. Die bislang unbekannten Täter beschädigten ein Kellerfenster und gelangten augenscheinlich hierdurch in das Einfamilienhaus. Eine Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Salzgitter-Bad (05341 / 825-115) zu melden.

Sachbeschädigung an einem Pkw

Bad, Dresdener Ring, 26.02.2022 / 18:00 Uhr – 12.03.2022 / 08:00 Uhr
In den vergangenen drei Wochen wurde ein ordnungsgemäß abgestellter Pkw drei Mal beschädigt. Die Taten ereigneten sich jeweils am Wochenende. Die Heckklappe wurde durch bislang unbekannte Täter mit einem augenscheinlich spitzen Gegenstand zerkratzt.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Salzgitter-Bad (05341 / 825-115) zu melden.

Körperverletzung

Freitag, 11.03.22, 12:50 Uhr, Salzgitter, Martin-Luther-Straße
Am Freitagmittag ist es zu einer Körperverletzung im Bereich einer Bushaltestelle in der Martin-Luther-Straße gekommen. Eine 14-jährige Schülerin hatte sich nach Schule dort aufhalten, als eine Gruppe männlicher Jugendlicher den Bereich passierte. Nachdem einer der jungen Männer das Opfer mit einem E-Scooter im Vorbeifahren „gestriffen“ hatte, kam es zunächst zu einem verbalen Konflikt, der in eine körperliche Auseinandersetzung mündete. Das Mädchen wurde u.a. zu Boden geschubst, in den Schwitzkasten genommen und mit dem Kopf gegen die Glasscheibe der Bushaltestelle gestoßen. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt. Das Mädchen wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben und/oder Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Salzgitter unter 05341-1897-0, zu melden.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Freitag, 11.03.22, 20:15 Uhr, Salzgitter, Peiner Straße / Kanalstraße
Zu einem Verkehrsunfall ist es am Freitagabend an der Kreuzung Peiner Straße / Kanalstraße gekommen. Ein 21-jähriger Fahrzeugführer aus Braunschweig befuhr mit seinem Pkw die Kanalstraße aus Hallendorf kommend in Richtung Salzgitter-Lebenstedt. An der Kreuzung zur Peiner Straße wollte er nach rechts in diese abbiegen, verlor jedoch aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Auf dem angrenzenden Grundstück eines Autohauses kollidierte er schließlich mit einem dort zum Verkauf stehenden Pkw. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholeinfluss beim Unfallverursacher fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen, zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5000 Euro; verletzt wurde jedoch niemand.

Foto: oh/TechLine

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

TAG Wohnen