Die Polizei Salzgitter sucht Tatverdächtige nach zwei Taten.

Bad, Liebenhaller Straße, 23.02.2022, ca.12:45 Uhr.

Nach bisherigem Ermittlungsstand hielt sich eine 74-jährige Geschädigte hinter einem Haus im Bereich des Rosengarten auf. Ein Tatverdächtiger habe den von der Frau mitgeführten Einkaufskorb ergriffen und die Frau schließlich zu Boden gestoßen. Die Frau fiel auf den Kopf und habe sich dadurch eine Platzwunde zugezogen. Die Tat wurde in Begleitung eines zweiten Tatverdächtigen begangen. Die Täter erbeuteten insbesondere elektronische Zahlungsmittel, Bargeld und persönliche Gegenstände. Nach der Tat flüchteten die Männer in Richtung Marktplatz. Mehrere Passanten hatten sich schließlich um das Opfer gekümmert.
Die Frau musste schließlich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Salzgitter-Bad gefahren werden.
Die Täter können wie folgt beschrieben werden:
Täter 1: männlich, eventuell jugendlicher Täter, ca. 180 cm groß, komplett schwarz gekleidet, trug einen Stoffhut.
Täter 2: männlich, eventuell jugendlicher Täter, ca. 160-170 cm groß, komplett schwarz gekleidet.Wegreißen einer Umhängetasche

Bad, Wiesenstraße/Stichweg zwischen An der Vöppstedter Ruine/Wiesenstraße, 23.02.2022, 12:15 Uhr.
Eine weitere Tat habe sich gegen 12:15 Uhr ereignet. Die Polizei kann einen Tatzusammenhang zur ersten Tat nicht ausschließen. Nach polizeilichen Ermittlungen haben zwei unbekannte jugendliche Täter beim Vorbeilaufen an einer auf einen Gehstock angewiesenen 94-jährigen Frau deren Umhängetasche mit persönlichen Dingen entrissen. Die Täter flüchteten unerkannt. Die Polizei konnte die Täter im Rahmen der Fahndung nicht mehr antreffen.

In beiden Fällen bittet die Polizei in Salzgitter-Bad unter der Telefonnummer 05341/825-0 um Zeugenhinweise.

Foto: oh/TechLine

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Recycling Lesum GmbH

Siedentopf

Bestattungen