Nach Überprüfungen spricht die Polizei Salzgitter ihren Dank für die Beachtung der Corona Hygieneregeln aus.

Stadtgebiet von Salzgitter, 15.02.2022, 15:00-20:00 Uhr.

Auf Grund der aktuell bestehenden Allgemeinverfügung der Stadt Salzgitter sowie der bestehenden Niedersächsischen Corona-Verordnung zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus führte die Polizei Salzgitter zahlreiche Kontrollen im Stadtgebiet durch. Neben Fitnessstudios, Spielotheken und der Gastronomie wurde auch der Bereich des ÖPNV in Augenschein genommen.
In zahlreichen Fitnessstudios konnten ca. 250 Personen überprüft werden. Insgesamt waren die überprüften Personen sehr kooperativ und die Hygienemaßnahmen waren konzeptionell gut organisiert. Verstöße konnten nicht festgestellt werden.

Auch im Bereich der Gastronomie und der Spielotheken waren keine Verstöße feststellbar.
Im Bereich des ÖPNV kontrollierte die Polizei ca. 20 Linienbusse. Erfreulich ist, dass lediglich drei mündliche Verwarnungen gegen die bestehenden Hygieneregeln ausgesprochen werden mussten. In einem Fall war die Fertigung einer Ordnungswidrigkeitenanzeige erforderlich.
Die Polizei dankt in diesem Zusammenhang der Bevölkerung für das Verständnis der polizeilichen Maßnahmen sowie die Beachtung der Corona Abstands- und Hygieneregeln.

Foto: oh/Alexandra_Koch

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Plameco

Veranstaltung

Recycling Lesum GmbH

Siedentopf

Bestattungen

Veranstaltung