Frank Sauer präsentieret einen kabarettistischer Hochgeschwindigkeitsabend.

Kennen Sie das auch? Man steht am Ostersonntag morgens auf, macht sich Kaffee, und zack – ist schon wieder Dezember. Das Leben hetzt an uns vorbei, und wir müssen gucken, dass wir irgendwie hinterher kommen. Expressversand, Schnellstraße, Eilzustellung, Fast Food, Turbo Diesel, Blitzkarriere, Speed Dating – zwischendurch mal schnell entspannen: Power-Relaxing mit Kompakt-Yoga bei meditativer Musik in fünffacher Geschwindigkeit. So brettern wir atemlos, aber fröhlich in die Sackgassen dieser Welt, mit Vollgas hinein in Burnout und Finanzcrash.
„Mit Vollgas in die Sackgasse“ ist ein Programm rund um alles, was zu schnell geht. Oder zu langsam. Fest steht nur: Am Ende der Sackgasse treffen sich alle wieder. Und auch das wird mal wieder – typisch Frank Sauer – ein kabarettistischer Hochgeschwindigkeitsabend, der es sich trotzdem nicht nehmen lässt, zwischendurch auch mal ein Loblied auf die Faulheit zu singen. Denn Faulheit ist nichts anderes als die Kunst, vorsorglich schon mal Pause zu machen, bevor man müde wird.
Der Kabarettist Frank Sauer wird am Donnerstag, den 1. November um 19:00 Uhr, das Programm „Mit Vollgas in die Sackgasse“ präsentieren. Die Veranstaltung findet im ehemaligen Pferdestall der Wasserburg in Salzgitter-Gebhardshagen statt. Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 16 Euro und an der Abendkasse 18 Euro. Eintrittskarten können direkt beim Veranstalter über die Telefonnr. 05341-32418 oder per E-Mail <wopie-veranstaltungen@t-online.de> erworben werden.

Foto: oh/Matthias Willi

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Recycling Lesum GmbH

Siedentopf

Bestattungen