Lesung mit Gregor Eckert am Freitag, 18. Februar um 19.00 Uhr in der Kulturscheune Salzgitter-Lebenstedt.

Am Freitag, 18. Februar um 19.00 Uhr in der Kulturscheune Salzgitter-Lebenstedt.

“Gestatten! – Mark Twain” ist ein biographisches Solo-Stück über das abenteuerliche Leben des großen amerikanischen Humoristen Mark Twain. Auch in Deutschland erfreuen sich seine Werke, allen voran Tom Sawyer und Huckleberry Finn, ungebrochen großer Beliebtheit. Der rastlose Autor, der eigentlich Samuel Langhorne Clemens hieß, verbrachte über 10 Jahre seines Lebens in Europa, u.a. in Deutschland, Frankreich, England, Italien, Österreich und in der Schweiz. In späteren Jahren war er auf dem gesamten Globus unterwegs, als Bühnen-Entertainer, der mit frei gehaltenen, humoristischen Vorträgen sein Publikum begeisterte. Der Nachwelt hat er in seinen Werken eine tiefgründige Art des Lachens hinterlassen. Eine ironische Sicht auf Erfahrungen in dieser Welt, die ohne dieses Lachen schwer zu ertragen wären. Mark Twain war aber nicht nur nachdenklicher und scharfzüngiger Schriftsteller mit großem Einfühlungsvermögen in die Welt von Kindern und Jugendlichen. Er war ein Kosmopolit und gilt als Begründer der amerikanischen Literatur. 

Der Schauspieler Gregor Eckert lässt den Charakter Mark Twain wieder lebendig werden. Bei einer guten Zigarre und einem noch besseren Glas Bourbon serviert er in “Gestatten! – Mark Twain” heitere Anekdoten und abenteuerliche Geschichten aus einem faszinierenden Leben. Er schlüpft in die Rollen seiner Romancharaktere. Mit dabei natürlich Huckleberry Finn, der alte Simon Wheeler mit dem berühmten Springfrosch von Calaveras, und das französische Duell. Er philosophiert über amerikanische Heuchelei, schimpft über die deutsche Sprache, Richard Wagner, die Franzosen, über Himmel, Tod und Teufel. All das in gepflegter Plaudersalon-Atmosphäre des ausgehenden 19. Jahrhunderts, höchst anregend und amüsant, für alt und jung. – Eine leibhaftige Begegnung mit Mark Twain, bei aller Verbitterung mit tröstlichen Gedanken über die Endlichkeit des Daseins. Kommen Sie mit auf eine Reise durch das abenteuerliche Leben von Sam L. Clemens!
Mehr unter: www.kulturkreis-salzgitter.de

Für alle Veranstaltungen gilt:
Kartenreservierung nur per E-Mail oder telefonisch direkt im Kulturkreis. Der Versand der reservierten Karten (inkl. Rechnung) erfolgt ca. 1 Woche vor der Veranstaltung, wenn abzusehen ist, dass diese auch stattfinden kann. Bezahlt wird erst nach Erhalt der Karten.
Es gelten die tagesaktuellen Corona-Regeln, Registrierung erfolgt über die Luca-App (oder manuell).

Foto: oh/ASchult

 

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Veranstaltung

Siedentopf

Bestattungen