Ein Verkehrsunfall wurde durch einen 53-jährigen Fahrer eines Pkw auf der K39, aus Richtung Broistedt kommend verursacht.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 53-jähriger Fahrer eines Pkw die K39, aus Richtung Broistedt kommend.

 

Die Ermittlungen konzentrieren sich derzeit auf die Aussage eines Zeugen, wonach der Fahrer in den Kreuzungsbereich eingefahren sein soll, obwohl die Lichtsignalanlage Rotlicht zeigte. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollission mit dem Pkw einer 20-jährigen Frau, welche die Ludwig-Erhard-Straße in Richtung stadtauswärts befuhr. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.
Es entstand ein Schaden von ca. 17.000 Euro.

Foto: oh/Polizei Salzgitter

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Recycling Lesum GmbH

Siedentopf

Bestattungen