Das Team der Stadtbibliothek Salzgitter ging im vergangenen Jahr neue Wege. Doch ebenso gut kamen die bewährten Aktionen für Groß und Klein an.

Abholservice, Schnitzeljagd, Literarisches in der Brotdose und vieles andere mehr: Das Team der Stadtbibliothek Salzgitter ging im vergangenen Jahr neue Wege. Doch ebenso gut kamen die bewährten Aktionen für Groß und Klein in verschiedenen Formaten an.

Die Stadtbibliothek musste bis Ende Januar 2021 aufgrund der niedersächsischen Corona-Verordnung geschlossen bleiben. Ungenutzt sollten die Medien dennoch nicht in den Regalen bleiben. Kreativ richtete das Bibliotheksteam in Lebenstedt einen kontaktlosen Medienabholservice ein und dehnte ihn nur eine Woche später auf Salzgitter-Bad aus. Mit vorheriger Terminvereinbarung konnten die Leserinnen und Leser vorab bestellte Medien über den Vorraum der Stadtbibliothek abholen. Ein Angebot, das von vielen Lesenden gut und gerne genutzt wurde, weshalb der Service um zusätzliche Abholzeiten erweitert wurde. Darüber hinaus nutzen die Lesenden die digitalen Angebote insbesondere die eAusleihe, aber auch den Medienversand. Die Jüngeren wurden wöchentlich über digitale Newsletter mit Medien- und Basteltipps versorgt.

LektÜ.de will Leselust wecken

Wie findet man neue und vorzugsweise gute Bücher? Natürlich in der Stadtbibliothek! Für diejenigen, die sich gern Lektüre empfehlen lassen, startete die neue Rubrik „LektÜ.de“. Dahinter verbergen sich persönliche Buchbesprechungen, Autorenporträts und Lesetipps die Mitarbeitende in der Stadtbibliothek besonders begeisterten und Lust machen aufs Lesen, auf das Eintauchen in die unendlich vielfältige Welt der Bücher.
Veröffentlicht wird „LektÜ.de“ unter einem eigenen Reiter auf der Homepage der Stadtbibliothek. Jede Woche Mittwoch erscheint eine neue Rezension. Bereits erschienene bleiben im Archiv nachzulesen.
Im März öffneten dann die Türen der Stadtbibliothek an allen drei Standorten für die Medienausleihe und Rückgabe, das die Lesenden so gut angenommen haben, dass die anfangs verkürzten Öffnungszeiten im Sommer 2021 erweitert wurden.

Mit TV38 ging die Stadtbibliothek Salzgitter im März erstmals auf Sendung

In jeweils 20-minütigen Sendungen stellten Sylvia Fiedler und Barbara Henning anschaulich und abwechslungsreich ihre persönlichen Romanfavoriten vor. Neue Romane standen dabei ebenso im Mittelpunkt wie Bücher, die für das Team wichtig und lesenswert sind. Diese filmischen Buchtipps sollen neugierig machen, zum Lesen und zu einem Besuch in die Stadtbibliothek einladen. Bis Ende 2021 waren es sieben Sendungen sowie ein Special kurz vor Weihnachten rund um Bilderbücher.

Aktionen für Klein und Groß in verschiedenen Formaten

Zu einer neuen Veranstaltung unter freiem Himmel lud das Team der Stadtbibliothek im Mai ein: Unter dem Motto „Salty erkundet Salzgitter – Mach mit!“ machten mehr als 300 Teilnehmende im Alter von eineinhalb bis 78 Jahren bei der originellen Schnitzeljagd mit, bei der mit Hilfe eines Laufzettels während eines kurzen Rundgangs durch die Innenstadt von Lebenstedt und Salzgitter-Bad Lösungsbuchstaben gesammelt werden mussten. 120 Preise waren zu gewinnen!
Im neuen Format ging ebenso der 13. Salzgitteraner Antolin-Wettbewerb für die Grundschulkinder an den Start. Das Veranstaltungsteam hatte die Idee einer digitalen Pinnwand mit Buchvorschlägen, kreativen Ideen und Wochenaufgaben, mit denen Beide die teilnehmenden Kinder über den Lesespaß hinaus versorgten.
Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren durften sich auf einen besonderen Lesesommer freuen. Der „Julius-Club“ feierte seinen 15. Geburtstag und startete wie stets mit der Enthüllung und Ausleihe der Bücher. Als Mitglieder im Club hatten die Jugendlichen exklusiven Zugriff auf aktuelle Kinder- und Jugendbücher. Wer in der Sommerzeit zwei Bücher gelesen und bewertet hatte, erhielt das „Julius-Diplom“.

Das Team der Stadtbibliothek Salzgitter ging im vergangenen Jahr neue Wege. Doch ebenso gut kamen die bewährten Aktionen für Groß und Klein an.

Fotos: oh/Stadt Salzgitter

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Veranstaltung

Siedentopf

Bestattungen