Seit Mai 2020 beteiligt sich die Stadt Salzgitter an der Vergabe der in Niedersachsen und Bremen gültigen Ehrenamtskarte.

Seit Mai 2020 beteiligt sich die Stadt Salzgitter an der Vergabe der in Niedersachsen und Bremen gültigen Ehrenamtskarte.

In diesen zwei Jahren haben 146 engagierte Salzgitteranerinnen und Salzgitteraner diese kleine Karte erhalten, mit der das Ehrenamt gewürdigt und viele Vergünstigungen erhältlich sind.
Der Rat der Stadt Salzgitter hat die Vereinbarung mit dem Freiwilligenzentrum (FZSZ) in seiner jüngsten Sitzung um ein Jahr verlängert.
„Die Ehrenamtskarte hat sich in Salzgitter sehr positiv entwickelt. 146 engagierte Salzgitteranerinnen und Salzgitter haben sie trotz der Pandemie erhalten. Gerade der dieser Tage veröffentlichte Bericht der Enquete-Kommission „Bürgerschaftliches Engagement“ des Niedersächsischen Landtags verdeutlicht, wie wichtig die öffentliche Wahrnehmung und Wertschätzung für aktive Bürgerinnen und Bürger sind“, sagt Patrick Kolzuniak, Geschäftsführer des Freiwilligenzentrums und verantwortlich für die Koordination der Ehrenamtskarte.
Die Ehrenamtskarte erhalten Engagierte, die seit mindestens drei Jahren mindestens fünf Stunden pro Woche unentgeltlich für andere Menschen aktiv sind. Die Karte ist für drei Jahre gültig und muss dann vom Verein oder von der Institution neu beantragt werden. Die Ehrenamtskarte (E-Karte) ist ein Symbol von Dank und Anerkennung für Menschen, die für und in Salzgitter aktiv sind.

„Mit der Vergabe der Ehrenamtskarte bedanken sich das Land und die Stadt Salzgitter bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich mit Ausdauer, Fleiß und Zuverlässigkeit in den Vereinen, den Freiwilligen Feuerwehren, den Hilfsorganisationen oder in anderer Weise ehrenamtlich engagieren“, erklärt Carsten Klotz, Leiter des Fachdienstes Rats- und Kommunalangelegenheiten der Stadt Salzgitter und verantwortlich für die Zusammenarbeit mit dem Freiwilligenzentrum.
Über diese Wertschätzung freuen sich Susanne und Klaus Lehmann, die im Sozialverband VdK-Ortsverband Salzgitter-Nord aktiv sind und Veranstaltungen für die Mitglieder und die unterschiedlichen Beratungsangebote des VdK organisieren und darüber informieren. „Als die Karte vor zwei Jahren in Salzgitter erhältlich war, haben wir sie beantragt“, erzählt Klaus Lehmann, der seit siebeneinhalb Jahren im Vorstand tätig ist. Ebenso positiv seien die Vergünstigungen, die es mit dieser Karte gibt. In Salzgitter machen bisher 34 Geschäfte, Firmen, Institutionen und andere mit; in Niedersachsen und Bremen sind es rund 1.200 Anbieterinnen und Anbieter. Klaus Lehmann setzt die Karte regelmäßig bei seinem wöchentlichen Besuch des Thermalsolbades ein und erhält einen ermäßigten Eintrittspreis.
Seine Frau Susanne, die seit fünfeinhalb Jahren Kassenwartin im VdK-Ortsverband Salzgitter-Nord ist, hat ihre Karte zuletzt im Urlaub in Bremerhaven beim Museumsbesuch eingesetzt.

„Die Ehrenamtskarte ist eine schöne Anerkennung für das Engagement“, betont sie. Die Vergünstigungen, die mit der Karte erhältlich sind, seien dann eine zusätzlich praktische Wertschätzung.  Patrick Kolzuniak würde sich freuen, wenn weitere Einrichtungen oder Geschäfte aus Salzgitter mitmachen und ebenfalls Vergünstigungen anbieten würden. „Damit werden auch der Marktplatz Salzgitter und damit die Wirtschaftskraft vor Ort gestärkt“, betont er.
Ebenso gern können sich weitere Bürgerinnen und Bürger melden, die sich ehrenamtlich einbringen möchten. Gerade in der momentanen Situation werden viele helfende Hände in unterschiedlichen Bereichen benötigt. Das müssen auch keine fünf Stunden in der Woche sein, weil viele Engagierte aufgrund von privaten oder beruflichen Verpflichtungen weniger Zeit einbringen können. Willkommen seien alle, die sich aktiv einbringen möchten.
Das wünscht sich auch Carsten Klotz. „Das Ehrenamt ist wichtig für unsere Gesellschaft. Dieses Engagement ist das Fundament unserer Stadtgesellschaft.“. Die Ehrenamtskarte ist ein sichtbares Zeichen für dieses unentgeltliche Aktivsein für andere Menschen.

Foto: oh/Stadt Salzgitter

 

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Siedentopf

Thiede Bad

Bestattungen

BadeLand Wolfsburg

Veranstaltung