Im Zuge der zuletzt beschlossenen Lockerungen und der damit verbundenen Wiederaufnahme des Schulunterrichts, passt die KVG Braunschweig ihre Fahrpläne entsprechend der erhöhten Nachfrage an.

Folgende Änderungen ergeben sich dadurch ab dem 27.04.2020:

Für einige Linien gilt ein Sonderfahrplan, viele Linien verkehren jedoch wieder nach Normalverkehr.
An allen Tagen entfallen die Fahrten, die an den Endhaltestellen nach 22:00 Uhr beginnen. Die Flächen-AST Verkehre werden an allen Tagen nur bis 22:00 Uhr durchgeführt.
Normalverkehr laut Fahrplan auf folgenden Linien: 604, 607, 608, 609, 616, 618, 621, 626, 627 und 628.


Sonderverkehr auf folgenden Linien: 602, 603, 606, 610, 611, 612, 613, 619, 620, 630, 640 und 790.
Kein Verkehr: Expresslinie 601 und Hochschulverkehr 615.

Als Alternative für die Expresslinie 601 steht die Schienenverbindung sowie die Linien 602/620 zwischen SZ-Lebenstedt und Braunschweig zur Verfügung. Für die Ostfalia-Hochschule in SZ-Calbecht steht die Haltestelle „Calbecht/Engerode“ der Linie 612 zur Verfügung.

Foto: clko

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Recycling Lesum GmbH

Siedentopf

Bestattungen