Das Coronavirus lässt weiterhin große Teile des öffentlichen Lebens stillstehen. Die Bäder, Sport und Freizeit Salzgitter GmbH (BSF) sagt nun auch das auf den 31. Mai verschobene Fackelschwimmen endgültig ab, ebenso den für den 05. Juli geplanten Drachenbootcup Salzgitter sowie den für den 06. Juli geplanten Salzgitter-AG Schüler-Drachenbootcup. „Wir tun dies mit schwerem Herzen und bedauern die Situation sehr, doch die Gesundheit aller Teilnehmer, Mitwirkenden und Besucher hat höchste Priorität,“ so Sabine Blumenberg von der BSF. Also heißt es durchhalten bis zum nächsten Jahr. „Wir hoffen, dass bis dahin wieder Veranstaltungen stattfinden dürfen, und freuen uns umso mehr darauf, wieder gemeinsam zu feiern und die Entbehrungen dieser Tage wettzumachen“, stellt Sabine Blumenberg fest.

 

Foto: oh/Stadt Salzgitter

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Recycling Lesum GmbH

Siedentopf

Bestattungen