Da sich die Lage entspannt, beabsichtigt die Polizeistation Gebhardshagen zum 01.07.2020 die Dienststelle wieder für den Publikumsverkehr zu öffnen.

Im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus stellte sich auch die Polizei den erhöhten Anforderungen an den Infektionsschutz – zum Schutz der Beamtinnen- und Beamten sowie den Bürgerinnen und Bürgern.

Da sich mittlerweile die Lage entspannt, beabsichtigt die Polizeistation Gebhardshagen zum 01.07.2020 die Dienststelle wieder für den Publikumsverkehr zu öffnen. Der Infektionsschutz wird jedoch weiterhin einen hohen Stellenwert haben. Bürgerinnen und Bürger dürfen die Polizeistation nur mit Mund-Nasen-Schutz (“Community-Masken”) betreten. Zunächst erwartet sie dann ein Desinfektionsplatz. Der Stationsleiter, Polizeihauptkommissar Michael Freytag, weist darauf hin, dass Bürgerinnen und Bürger sich zuvor telefonisch anzumelden haben (Tel.: 05341/86724-0) und einzeln auf der Station erscheinen, um in den beengten Räumlichkeiten der Dienststelle die Mindestabstandsregel einzuhalten. Soweit möglich, sollen die Bürgerinnen und Bürger weiterhin von der Online-Wache Gebrauch machen.

Foto: oh/TechLine

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

TAG Wohnen