Schlägerei zwischen mehreren Beteiligten

Zeit Donnerstag, 02.04.2021, 19:46 Uhr, Salzgitter, Thomasweg.
Hergang: Am Donnerstagabend kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten. Vorausgegangen waren Streitigkeiten zwischen zwei jungen männlichen Personen. Die Beschuldigten konnten nicht mehr durch die Polizei angetroffen werden. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter unter 05341/1897215 in Verbindung zu setzen.

 

Einbruchdiebstähle in mehrere Gartenlauben

Zeit: Freitag, 03.04.2021, 03:00 Uhr, Salzgitter, Meescheweg, KGV Sonnenland.
Hergang: Während der Streifentätigkeit stellten Polizeibeamte aus Salzgitter zwei unbekannte männliche Personen fest, die bei Erblicken des Streifenwagens die Flucht antraten. Dabei ließen die Männer einen Bollerwagen und eine Sackkarre mit diversem Diebesgut zurück. Eine spätere Überprüfung ergab, dass das Diebesgut aus Einbrüchen in bislang 12 Gertenlauben des Kleingartenvereines “Sonnenland” stammt. Sofortige Verfolgung und Fahndungsmaßnahmen konnten nicht zum Ergreifen der Täter führen. Es werden diverse Strafanzeigen wegen Einbruchdiebstahls gefertigt. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter unter in Verbindung zu setzen.


Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

38226, Salzgitter, Kattowitzer Straße/ Ecke Weidenweg, Samstag, 03.04.21, 14:00 Uhr.
Zur oben genannten Zeit wird ein 28-Jähriger Fahrzeugführer aus Salzgitter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle ergeben sich Verdachtsmomente, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stehen könnte. Ein anschließender Urintest reagiert positiv auf Kokain. Dem Fahrzeugführer wird eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wird ihm untersagt.

 

Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

38226, Salzgitter, Humboldtallee/Höhe Eissporthalle, Samstag, 03.04.21, 12:50 Uhr.
Zur oben genannten Zeit wird ein 27-Jähriger Fahrzeugführer aus Salzgitter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle ergeben sich Verdachtsmomente, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stehen könnte. Auf Vorhalt gibt der Fahrzeugführer an, dass er kurz vor Fahrtbeginn Marihuana konsumiert habe. Ein anschließender Urintest wird verweigert. Dem Fahrzeugführer wird eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wird ihm untersagt.

 

Trunkenheit im Straßenverkehr

38226, Salzgitter, Albert-Schweitzer-Straße, Samstag, 03.04.21, 20:00 Uhr.
Zur oben genannten Zeit wird ein 43-Jähriger Fahrzeugführer aus Salzgitter einer Verkehrskontrolle unterzogen, da er zuvor durch einen Rotlichtverstoß auffiel. Im Rahmen der Kontrolle ergeben sich Verdachtsmomente, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol stehen könnte. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,31 Promille. Dem Fahrzeugführer wird eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wird ihm untersagt und der Führerschein beschlagnahmt.


Fahren ohne Fahrerlaubnis

38226, Salzgitter, Theodor-Heuss-Straße, Samstag, 03.04.21, 23:10 Uhr.
Zur oben genannten Zeit wird ein 33-Jähriger Fahrzeugführer aus Salzgitter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wird durch die Beamten festgestellt, dass gegen den Fahrzeugführer ein Fahrverbot bis Mitte April besteht. Die Weiterfahrt wird dem Fahrzeugführer untersagt.

 

Hausfriedensbruch Marie-Montessori-Schule

Sonntag, 04.04.2021, 14:35 Uhr.
Durch einen Anwohner wurde der Polizei Salzgitter am Sonntagmittag mitgeteilt, dass mehrere Personen durch ein Fenster in die Sporthalle der Marie-Montessori-Schule im Storchenkamp in Salzgitter eingedrungen sind. Nach dem Eintreffen der Funkstreifenbesatzungen, versuchten die Personen aus der Turnhalle zu flüchten. Letztlich wurden bei der Flucht vier Jugendliche angehalten und kontrolliert. Diese wurden nach der Sachverhaltsaufklärung an die jeweiligen Erziehungsberechtigten übergeben. Alle berichteten, dass sie die Turnhalle ausschließlich zum Zwecke eines Basketballspieles betreten hätten. Neben der Einleitung entsprechender Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch, müssen sich die Jugendlichen auch wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten.


Sachbeschädigung Kranich-Gymnasium

Sonntag, 04.04.2021, gegen 17:30 Uhr.
Durch bis dato unbekannte Täter wurden zwei Fensterscheiben des Kranich-Gymnasium-Salzgitter am späten Sonntagnachmittag durch Steinwürfe beschädigt. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass sich im Tatzeitraum eine Gruppe Jugendlicher auf dem Schulhof des Kranich-Gymnasium aufgehalten hat. Diese konnten noch nicht zweifelsfrei identifiziert werden, da sie sich vor dem Eintreffen der Polizei bereits vom Tatort entfernt hatte. Es entstand ein Sachschaden von 1000,00 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter 05341/ 18970 bei der Polizei in Salzgitter-Lebenstedt zu melden.


Durch die Polizei Salzgitter wurden in der Nacht zum Montag zahlreiche Verkehrskontrollen zur Überprüfung der derzeitigen Ausgangsbeschränkungen im Stadtgebiet durchgeführt

Sonntag, 04.04.2021, 22:10 Uhr bis Montag, 05.04.2021, 01:09 Uhr.
Neben diversen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz, stellten die Beamten während der Kontrollen auch weitere Verkehrsvergehen fest. So führten ein 53-jähriger und 26-jähriger Mann ihre Pkw jeweils unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Weiterhin wurden in den Nachtstunden zwei weitere Pkw angehalten und kontrolliert, für die kein gültiger Versicherungsschutz mehr besteht. Entsprechende Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen die Fahrzeugführer wurden eingeleitet.

 

Foto: clko

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tagespflege & Häusliche Pflege

TAG Wohnen

Abschleppdienst

Siedentopf

Imbiss im Park

Caritas Netzwerk Salzgitter