Oderwaldgalerie
In der Oderwaldgalerie in Groß Flöthe (zwischen Schladen und Wolfenbüttel gelegen), findet am Wochenende 21. und 22. November 2020 in der Zeit von jeweils 10 bis 17 Uhr die zweitägige Werkschau der Malerin Nicole Brito de la Cruz statt

Die gebürtige Braunschweigerin hat an der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden Kommunikationsgestaltung studiert und arbeitet als Mediengestalterin für die VW Financial Services AG. „Kreativität ist in meinem Beruf wichtig, sollte aber zielführend sein. Bei meinen eigenen Werken habe ich jedoch alle Freiheiten“, sagt Nicole Brito de la Cruz.
Die 48-Jährige, die seit nunmehr drei Jahren in Steterburg lebt, stellt in der Oderwaldgalerie ihre fotorealistischen Bilder aus, die vor allem Prominente darstellen. „Ich arbeite hier mit der „Trockenen-Pinsel-Technik“, erklärt die Künstlerin. „Gemalt wird nur mit einer Farbe. Dadurch konzentriert man sich zuerst auf das Wesentliche eines Bildes. Mit einfachen Hilfsmitteln werden dann Tiefen und helle Effekte erzielt.“ Als Vorlagen dienen der Künstlerin Fotos von Brigitte Bardot, Brad Pitt, Gandhi, Halle Berry, Sitting Bull und anderen. Ein besonderes Kunstwerk ist der Gandalf aus „Herr der Ringe“ geworden, der als Negativversion gemalt wurde.


Seit Kurzem gibt Nicole Brito de la Cruz in ihrem Atelier in der Ahornstraße in Salzgitter-Thiede auch Kurse für Menschen, die sich künstlerisch betätigen möchten

„Man kann bei mir sowohl die Trockene-Pinsel-Technik als auch das expressive Malen mit Acryl auf Leinwand erlernen“, sagt die sympathische Kunstschaffende. Zudem gibt es jeden zweiten Freitag im Monat einen Mal-Treff. „An diesem Abend darf jeder in freier Technikwahl an seinem eigenen Bild malen und ich stehe unterstützend zur Seite.“ Im letzten Jahr beendete sie auch ihre Ausbildung zum „Heilsamen intuitiven Malen“ nach Ulrike Hirsch. Nicole Brito de la Cruz hofft hierdurch noch viel mehr Menschen in ihre eigene Kreativität führen zu können. Alle Kurstermine und Informationen sind unter www.nicoleccion.com zu finden.
Nicole Brito de la Cruz fertigt auch Auftragsarbeiten an, so dass man den Menschen/das Tier seiner Wahl in Form eines expressiven Acrylbildes oder in der Variante der Trockenen-Pinsel-Technik als außergewöhnlichen Fotoersatz und Wandschmuck erwerben kann.

Galerist und Messerschmied Nils Holloh freut sich, die Malerin und ihre Werke am 21. und 22. November präsentieren zu können. Kleine Erfrischungen werden gereicht und anregende Gespräche ergeben sich von selbst! Die Hygienevorschriften werden mit den notwendigen Maßnahmen umgesetzt. Bitte bringen Sie einen Mund- und Nasenschutz mit.

Öffnungszeiten Oderwaldgalerie, Oderwaldstraße 55 in Groß Flöthe: Jeden ersten Samstag im Monat. Die Ausstellung von Nicole Brito de la Cruz kann auch nach telefonischer Absprache unter Tel.: 05341-4098894 besucht werden.

Foto: oh/© Henning Kramer

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zoo Braunschweig

„Zoo