Das Projekt Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) startet im Juni wieder mit seinem Lese-Sommer für Jugendliche im Alter zwischen 11 bis 14 Jahren.

 

Am Freitag, 21. Juni, startet die Stadtbibliothek Salzgitter mit einem Chaos-Spiel um 16:00 Uhr die Enthüllung und die Ausleihe der Bücher in den Julius-Club-Sommer 2019.

Alle Jugendlichen im Alter zwischen 11 bis 14 Jahren können sich ab sofort kostenlos dafür in der Stadtbibliothek anmelden.

Die Club-Mitglieder können sich nicht nur auf aktuelle Kinder-und Jugendbücher freuen, sondern vor allem auch auf die kostenlosen, wöchentlich stattfindenden Club-Treffen, wie zum Beispiel Spiele-Nacht, Bücher-Jagd, Pokemon-Vormittag und noch einiges mehr.

Wer in der Sommerzeit zwei Bücher gelesen und bewertet hat, erhält das Julius-Diplom und wird zu der abschließenden Abschlussparty mit „elternfreier Zone“ in die Stadtbibliothek Salzgitter-Bad eingeladen, wo der Lese-Sommer mit Cocktails, Spaß und Preisen ausklingt.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 50 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt richtet sich an Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren und soll neben Lese-Spaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

Der Julius-Club findet vom 21. Juni bis 21. August statt. Weiterführende Infos zum Projekt sind im Internet unter www.julius-club.de zu finden. Weitere Fragen sowie Anmeldung bei der Stadtbibliothek Salzgitter vor Ort, per E-Mail an lesefoerderungstadt.salzgitter.de oder telefonisch unter 05341/839-3434.

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Siedentopf