Bundesfreiwilligendienst in Bibliothek

Die Stadt Salzgitter bietet bereits seit der Einführung im Jahr 2011 Plätze im Bundesfreiwilligendienst an

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Menschen jeden Alters nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht, die sich freiwillig außerhalb von Beruf und Schule in gemeinwohlorientierten Bereichen engagieren möchten. Für das Einsatzfeld „Stadtbibliothek“ steht ab 01.10.2020 ein Freiwilligenplatz im Bereich der Leseförderung zur Verfügung.

Im Mittelpunkt der Tätigkeit steht die Unterstützung der Stadtbibliothek bei der Veranstaltungsarbeit und bei der Kontaktarbeit mit Schulen und Kindergärten. Freude an der Arbeit mit Schülern sollte insbesondere vorhanden sein. Freiwillige erhalten für ihr ehrenamtliches Engagement unter anderem ein Taschengeld (bei 39 Wochenstunden mindestens 390 € monatlich).

Da es sich bei der Kinder- und Jugendarbeit um einen besonders sensiblen Bereich handelt, ist die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses erforderlich (noch nicht mit der Bewerbung, sondern erst bei Abschluss einer Vereinbarung).
Mehr unter: www.salzgitter.de

Foto: oh/Stadt Salzgitter

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

E-Mobilität

Yogaschule

Löwenrecht

Siedentopf