Im Youtube-Kanal der Stadt Salzgitter ist ein weiterer Film in der Serie “Salzgitter von oben” veröffentlicht. Zu sehen ist ab Freitag, 3. Dezember, 12 Uhr, diesmal Beddingen.

 

Die Ersterwähnung des Ortes unter dem Namen Bettingen findet man in Urkunden über die Besitzungen des Klosters Fulda, die zwischen 780 und 802 verfasst wurden. Demzufolge überschreiben ein gewisser Odiltag und seine Frau Wentelsuint dem Kloster Fulda ihre Güter in „Bettingen“. Weitere Nennungen enthalten durchgehend die Schreibweise mit Doppel-d. Insgesamt aber gibt es nur wenige Schwankungen, so z. B. Beddige in 1018 und 1157, Beddinge von 1328 und Beddinghe um 1380. Seit 1542 heißt es durchgehend Beddingen.

 

Den Kanal bei Youtube haben mittlerweile 2.830 Nutzer abonniert, um über neue Filme sofort informiert zu werden. Die Beiträge können aber auch ohne Anmeldung angeschaut werden. Vom Hunderter- über den Tausender- und Zehntausender- bis in den Hunderttausender-Bereich bewegt sich die Anzahl der einzelnen Filmaufrufe. Insgesamt können bereits Filmaufrufe von weit über 1,9 Millionen verzeichnet werden.

 

Foto: oh/Stadt Salzgitter

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Veranstaltung

Siedentopf

Bestattungen