Viele spannende Rennen und Aktionen gibt es am Sonntag, den 17. Juni am Sporthafen des Salzgittersees beim 13. Drachenboot-Cup zu erleben.

Nach der positiven Resonanz der letzten Jahre, werden im Fun-Cup in diesem Jahr wieder die kleineren 10-er Boote starten, so der Veranstalter. Es gilt, die Streckenrekorde der „Drachenwölfe“ von 2012 und der „Ein Takter“ von 2016 zu brechen!

Am Montag, 18. Juni sind dann die Armmuskeln der Jugend gefragt, beim 11. Salzgitter AG Schüler Drachenboot-Cup. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse bis maximal zum vollendeten 21. Lebensjahr. Vor dem Wettkampf um den Titel „schnellste Schule“ findet für jedes Team ein Training mit erfahrenen Steuermännern statt. Die Rennstrecke beträgt 250 Meter zwischen DLRG-Station und Segelclub.

Drachenbootrennen ist eine Sportart, die aus dem asiatischen Kulturraum stammt und ihre Wurzeln in Südchina hat. Aus diesem eher traditionellen Bootsrennen ist seit den 70er Jahren ein populärer Wettkampfsport entstanden. Zu der Bootsmannschaft von 20 Paddlern und einem Trommler gehört noch ein erfahrener Steuermann, der aus Sicherheitsgründen von uns gestellt wird.

Fotos: oh/Veranstalter
Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Plameco

Veranstaltung

Recycling Lesum GmbH

Siedentopf

Bestattungen

Veranstaltung