Mit Lesen punkten: Das können Mädchen und Jungen von der ersten bis zur vierten Klasse, wenn sie am beliebten Antolin-Wettbewerb teilnehmen.

Sylvia Fiedler, Leiterin der Stadtbibliothek (links), freut sich mit Projektleiterin Jessica Färber-Stecher auf viele lesende Kinder, die sich am Antolin-Wettbewerb beteiligen.

Mit Lesen punkten: Das können Mädchen und Jungen von der ersten bis zur vierten Klasse, wenn sie am beliebten Antolin-Wettbewerb der Stadtbibliothek teilnehmen.

Vom 19. Juli bis zum 1. September können die Grundschülerinnen und Grundschüler wieder fleißig lesen und für jedes gelesene Buch auf der Internetseite des Wettbewerbs (www.antolin.de) Punkte sammeln. Dort ist eine, von der Stadtbibliothek zusammengestellte, Liste mit Büchern zu finden, die für den Wettbewerb vorgesehen sind. Zusätzlich können zehn Bücher nach eigener Wahl gelesen werden.

Auf Grund der Pandemie steht der Wettbewerb in diesem Jahr unter dem Thema „einfach digital“. In einem geschützten Padlet, einer elektronischen Pinnwand, die mitgestaltet werden kann, warten Kreativ-Aufgaben und Rätsel auf alle Teilnehmenden. Zwei Veranstaltungen für die Antolin-Kids sind unter Corona-Bedingungen geplant und weitere digital.

Je nach Inzidenzlage wird es eine kleine Abschlussaktion mit Spiel und Spaß an der frischen Luft geben.
Mitmachen lohnt sich! Alle Teilnehmenden, die Punkte sammeln, erhalten eine Urkunde und eine Medaille. Die besten Leserinnen und Leser jeder Klassenstufe erhalten einen Preis.
Informationen rund den Antolin-Wettbewerb und die Anmeldung gibt es in der Stadtbibliothek unter 05341/8393434 oder per E-Mail an  lesefoerderung@stadt.salzgitterdede.
Anmeldungen werden ab Dienstag, 1. Juni, persönlich in den Zweigstellen der Stadtbibliothek und per E-Mail entgegengenommen.

Foto: oh/Stadt Salzgitter

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tagespflege & Häusliche Pflege

TAG Wohnen

Abschleppdienst

Siedentopf

Imbiss im Park