Die aktuellen Neuigkeiten von der Polizei Salzgitter sind nun online einsehbar unter www.citylife-sz.de.

Bad: Aufbruch eines Baucontainers

Freitag, 04.06.2021, bis Sonntag, 06.06.2021.
Unbekannte Täter brachen zwischen Freitagabend und Sonntagmittag einen Baucontainer auf. Der Baucontainer befindet sich an einer Baustelle an der Warnetalbahn. Ob etwas aus dem Container entwendet worden ist, kann derzeit nicht gesagt werden. Auch zur entstandenen Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05341 / 825-0.

Lebenstedt: Lack eines PKW zerkratzt

Samstag, 05.06.2021, 21:00 Uhr, bis Sonntag, 06.06.2021, 10:00 Uhr.
Unbekannte Täter zerkratzten in der Nacht von Samstag auf Sonntag den Lack eines zum Parken im Hans-Böckler-Ring abgestellten PKW Audi. Der an der linken Fahrzeugseite entstandene Sachschaden wird auf rund 700 Euro geschätzt. Hinweise: 05341 / 1897-0.

Verkehrsunfall

Ort: 38259 Salzgitter-Bad, Bohlweg Zeit: Samstag, 05.06.2021, 10.30 Uhr.
Hergang: Eine 88-jährige Pkw-Fahrerin gab beim Ausparken aus einer Parklücke vermutlich übermäßig Gas, überquerte mit dem Pkw die komplette Fahrbahn und kam anschließend an der Mauer und Fensterscheibe eines Blumenladens zum Stehen. Zum Glück ist lediglich Sachschaden entstanden, Pkw-Fahrerin und andere Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt. Schadenshöhe: ca 4000 Euro.

Sachbeschädigung an Pkw

Ort: 38259 Salzgitter, Friedrich-Ebert-Straße 3 Zeit: 04.06.2021, 13:30 Uhr – 05.06.2021, 09:30 Uhr.
Hergang: Bislang unbekannter Täter zerkratzte mit einem unbekannten Gegenstand die komplette Beifahrerseite vom Pkw des Geschädigten und entfernte sich dann unerkannt. Schadenshöhe: ca 200 Euro Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Salzgitter-Bad: 05341/8250.

Sachbeschädigung

Ort: 38259 Salzgitter, Altstadtweg Zeit: Samstag, 05.06.2021, 19:15 Uhr.
Hergang: Zeugen melden, dass ein 12-Jähriger (in Begleitung von zwei 13-Jährigen) mutwillig gegen ein Stromgebäude geschlagen habe, so dass dadurch Sachschaden entstanden ist. Alle drei Personen wurden angetroffen und entsprechend auf ihr Fehlverhalten hingewiesen. Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Anschließend wurden sie den Eltern übergeben.

Bedrohung, Körperverletzung/Beleidigung/exhibitionistische Handlungen

Ort: 38259 Salzgitter, Helenenstraße Zeit: Samstag, 05.06.2021, 21:00 – 21:20 Uhr.
Hergang: Im Rahmen von bereits langandauernden Nachbarschaftsstreitigkeiten kam es mehrfach zu gegenseitigen Beleidigungen, Schlägen auf den Rücken und zum Entblößen des Geschlechtsteiles. Bei der anschließenden Klärung des Sachverhaltes durch die Polizei wurde eine Polizeibeamtin von einem Kontrahenten öffentlichkeitswirksam beleidigt. Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt. Eine Schlichtung des Streites war nur eingeschränkt möglich.

Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte nach Einsatz aufgrund von häuslicher Gewalt

Hallendorf, Maangarten, So., 06.06.21, ca. 02:48 Uhr.
In der Nacht zum Sonntag erhielt die Polizei einen Einsatz aufgrund einer randalierenden Person in einer Wohnung im Maangarten. Vor Ort konnten die Beamten feststellen, dass es zu einer Auseinandersetzung im häuslichen Kontext gekommen war und ein 29-jähriger Mann aus Braunschweig seine 24-jährige Lebenspartnerin versucht hatte anzugreifen. Der Mann wollte seine Personalien nicht preisgeben und versuchte sich den polizeilichen Maßnahmen zu entziehen. Er musste daher festgehalten werden und leistete hierbei aktiven Widerstand gegen die Polizeibeamten. Hierbei schubste er u.a. einen Polizeibeamten gegen einen Fahrradständer, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Der offensichtlich unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss stehende Mann wurde daraufhin zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen. Gegen ihn wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Diverse Diebstähle von Katalysatoren aus Pkw

38226 Salzgitter, Brahmsstraße, Schuhmannstraße, Kampstraße, Flachsweg, Mi., 02.06.21 17:00 – Sa., 05.06.21 07:30 Uhr.
Im Zeitraum von Mittwoch bis Samstag kam es zu vier weiteren Diebstählen von Katalysatoren aus Pkw. (Die Polizei berichtete gestern bereits zu zwei vergleichbaren Fällen) Unbekannte Täter gingen im Tatzeitraum vermutlich nachts die jeweiligen Fahrzeuge (allesamt Pkw) an und hoben diese mutmaßlich mittels eines Wagenhebers an. Anschließend konnte der jeweilige Katalysator gewaltsam entfernt und entwendet werden. Der entstandene Schaden wird auf ca. 500-1000 Euro pro Fahrzeug geschätzt. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden geben sich bei der Polizei Salzgitter unter 05341-1897-0 zu melden.

Einbruchdiebstahl in Gartenlaube

38226 Salzgitter, Neißestraße, Fr., 04.06.21, 13:30 Uhr – Sa., 05.06.21, 10:00 Uhr.
Vermutlich der Nacht zum Samstag kam es zu einem Einbruchdiebstahl in eine Gartenlaube im Kleingartenverein an der Neißestraße. Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer Gartenlaube, durchwühlten diese nach Diebesgut und entwendeten schließlich Werkzeug und Elektrogeräte. Täterhinweise sind bislang nicht bekannt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt.

Foto: oh/TechLine

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

TAG Wohnen