Die aktuellen Polizeimeldungen.

Täter entwendeten Metall im größeren Umfang

Salzgitter, Heerte, Heerter Straße, 02.11.2020, 15:00 Uhr-23.11.2020, 06:15 Uhr.
Nach Aufbrechen eines Werktores verschafften sich die Täter einen widerrechtlichen Zugang auf ein ehemaliges Werksgelände und erbeuteten aus verschiedenen Hallen Buntmetalle. Es kann auf Grund des Gewichtes nicht ausgeschlossen werden, dass zum Abtransport ein Fahrzeug benutzt wurde. Die Höhe des Sachschadens dürfte mehrere zehntausend Euro betragen. Zeugen werden daher gebeten, sich mit der Polizei Salzgitter unter 05341/18970 in Verbindung zu setzen.

Täter verursachten einen Sachschaden auf einem Schuldach

Salzgitter, Lebenstedt, Saldersche Straße, 20.11.2020, 14:00 Uhr-23.11.2020, 06:30 Uhr.
Unbekannte Täter verschafften sich einen Zugang auf das Schuldach und beschädigten hier diverse Laubfangschutze und den gesamten Blitzschutz. Es entstand ein Schaden von mindestens 5.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Salzgitter unter 05341/18970 in Verbindung zu setzen.

Fahrer eines Pkw stand unter Alkoholeinfluss

Salzgitter, Beinum, K 24, 24.11.2020, 04:25 Uhr.
Der 56-jährige Fahrer eines Pkw konnte von Polizeibeamten kontrolliert werden. Hierbei stellten die Beamten Ausfallerscheinungen fest, die auf einen Alkoholkonsum deuteten. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,2 Promille. Die Beamten veranlassten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein.

Einbruch in eine Kinderbetreuungseinrichtung

Baddeckenstedt, Schloßstraße, 20.11.2020, 19:15 Uhr-22.11.2020, 08:00 Uhr.
Unbekannte Täter verschafften sich nach Aufhebeln eines Fensters einen gewaltsamen Zugang in die Betreuungseinrichtung und brachen dort mehrere Schränke auf. Derzeit ermittelt die Polizei, ob es zu einem Diebstahl kam. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Einbruchdiebstahl in eine Schule

Salzgitter, Lebenstedt, Watenstedter Straße, 20.11.2020, 14:30 Uhr-22.11.2020, 08:40 Uhr.
Die Täter verschafften sich einen gewaltsamen Zugang in eine Schule und durchsuchten bzw. verwüsteten hier mehrere Räume. Im weiteren Tatverlauf wurden elektronische Geräte und Bargeld erbeutet. Es entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro.

Sachbeschädigung durch einen Steinwurf

Heere, Berggarten, 22.11.2020, 14:50 Uhr.
Unbekannte Täter hatten offensichtlich mittels eines Steines ein Glaselement einer Haustür beschädigt und hierdurch einen Schaden von ca. 200 Euro verursacht. Die Geschädigte hatte einen lauten Knall vernommen und anschließend die
Beschädigung festgestellt.

Polizei ermittelt wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennen

Salzgitter, Lebenstedt, Dürerring, 22.11.2020, 20:35 Uhr.
Im Rahmen ihrer Streifen konnten Beamte der Polizei einen Pkw beobachten, welcher mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Ortschaft Gebhardshagen durchfuhr. Das Fahrzeug sei über mehrere Kilometer hinweg mit hoher Geschwindigkeit sowohl innerorts als auch außerorts gefahren und hierbei auch ins Driften geraten.
Das Fahrzeug konnte schließlich im Bereich der Straße Dürerring angehalten werden.
Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 23-jähriger Mann. Im Fahrzeug konnten geringe Mengen an Drogen aufgefunden werden. Die Polizei leitete mehrere Ermittlungsverfahren ein.

Foto: clko

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

TAG Wohnen