Freitag, Mai 24Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

7. Internationale Deutsche Arena Polo Meisterschaft in Braunschweig

Polobegeisterte und Familien können sich freuen: Vom 24. bis 26. Mai 2024 findet die 7. Internationale Deutsche Arena Polo Meisterschaft Am Lünischteich in Braunschweig statt. Das hochkarätige Event verspricht drei Tage lang spannende Spiele und atemberaubende Reitsport-Action für Besucher jeden Alters.
Diese Meisterschaft ist nicht nur ein Event für Polokenner, sondern auch ein Fest für die ganze Familie. Mit ca. 100 Pferden, den Poloponies, die mit den Spielern in die Löwenstadt Braunschweig anreisen, wird die Veranstaltung zu einem beeindruckenden Spektakel der Pferdestärken und sportlichen Leistungen im wohl ältesten Mannschaftssport der Welt.
Acht Poloteams mit jeweils drei Spielerinnen und Spielern aus ganz Deutschland und dem Ausland nehmen an der Deutschen Meisterschaft teil. In spannenden Spielabschnitten, den Chukkas, werden sie ihr Können und ihre Spielstrategien unter Beweis stellen und die Zuschauer fesseln und begeistern. Gespielt wird nach den offiziellen Regeln des Deutschen Polo Verbands (DPV). Der DPV steht für die Förderung des Polosports, insbesondere der Nachwuchsförderung.

Beim Arena Polo ist das Spielfeld mit ca. 60 x 100 m deutlich kleiner als beim traditionellen Rasenpolo, bei dem auf der siebenfachen Fläche eines typischen Fußballfeldes gespielt wird. Deshalb erleben die Besucher beim Arena Polo das Gefühl, live und unmittelbar dabei zu sein.Die Partnerschaft zwischen dem Veranstalter HISO GmbH und Seedion, einer Technologieplattform für Echtzeitservice auch bei Poloturnieren, ermöglicht es, die Deutsche Polo Meisterschaft in Braunschweig mit Echtzeitdaten und Zuschauererlebnissen aufzuwerten. Was die 7. Internationale Deutsche Arena Polo Meisterschaft besonders macht, ist ihr Engagement für einen guten Zweck. Die Veranstaltung unterstützt mit Einnahmen die Stiftung Löwenbrücke Braunschweig, die Menschen mit körperlicher Behinderung durch innovative Technik gesellschaftliche Teilhabe und Integration ermöglicht.

„Wir sind stolz darauf, Gastgeber der 7. Internationalen Deutschen Arena Polo Meisterschaft zu sein und die spannende Welt des Polosports mit vielen herausragenden Polospielern und zahlreichen Zuschauern aus Braunschweig und ganz Deutschland zu teilen“, sagt die Braunschweiger Organisatorin Alessa Isabel Eckhardt. „Neben der Begeisterung für den Sport ist es uns auch wichtig, etwas Gutes zu tun und einen positiven Einfluss auf unsere Gesellschaft zu haben“.

Vom 24. bis 26. Mai 2024 werden diese Teams mit ihren Spielern und Spielerinnen um den Meistertitel kämpfen:

1. Team Peak Hotel
Uwe Scherer (HCP 1), Henry Grimme (HCP 2), Lukas Sdrenka (HCP 3), Team HCP 6
2. Team Compleneo / Wentronic / Dermaroller
Lucie Lotzkat (HCP 0), Giordano Magini (HCP 4), Tuky Caivano (HCP 4), Team HCP 8
3. Team Baltic Polo Events
Sylvia Nutz (HCP 0), Hector Alvarez (HCP 2), Pato Cañelo (HCP 2), Team HCP 4
4. Team Clavey / Be your own Hero
Arlett Heinemann (HCP 0), Philipp Sommer (HCP 2), Patrick Maleitzke (HCP 6), Team HCP 8
5. TEAM OKS / SQR / Artmax
Frank Kirschke (HCP 1), Nico Martin (HCP 1), Agustin Kronhaus (HCP 5), Team HCP 7
6. Team EVV
René Kleinlugtenbelt (HCP 0), Enno Grams (HCP 1), Berty Zalazar (HCP 3), Team HCP 4
7. Team grenzgaenger
Vanessa Schockemöhle (HCP 1), Svenja Hölty (HCP 2), Franz Spürgin (HCP 3), Team HCP 6
8. Team Löwenbrücke
Emily Hase Loock (HCP 0), Johan Funk Gallardo /Thomas Strunck (HCP 2), Christopher Kirsch (HCP 4), Team HCP 6

Moderator: Jan Erik Franck
Schiedsrichter: Thomas Winter

Die Zahlen in Klammern sind die Handicaps der einzelnen Spieler (HCP). Beim Polo beziehen sich die Handicaps auf die Fähigkeiten der Spieler und dienen dazu, ausgeglichene Mannschaften zu bilden. Jeder Spieler hat ein Handicap zwischen -2 und 10, wobei ein höheres Handicap eine bessere Spielstärke anzeigt. Das Handicap eines Teams ergibt sich aus der Summe der Einzelhandicaps ihrer Spieler. Wenn Teams gegeneinander antreten, erhält das Team mit dem niedrigeren Handicap einen entsprechenden Torvorteil, der aus der Differenz der beiden Teamhandicaps errechnet wird, um das Spiel ausgeglichener zu gestalten.
Moderator Jan Erik Franck („The Voice of Polo“) kommentiert für alle Zuschauer live den Spielverlauf, erklärt die wichtigsten Regeln und stellt alle Spielerinnen und Spieler vor.

Polo hautnah erleben – Tickets und weitere Informationen:

Tickets für die Polo Meisterschaft können über die Veranstalter-Homepage im Internet unter https://poloturnier-braunschweig.de erworben werden.
Es gibt Besuchertickets für 15 Euro/Tag und VIP-Tickets für 150 Euro/Tag am Freitag, Samstag und Sonntag 180 Euro/Tag. Die VIP-Tickets beinhalten Speisen und Getränke (außer Champagner und Longdrinks) und reservierte Sitzplätze. Hier treffen sich die Polo Spieler, die Teampaten und der eine oder andere Prominente. Darüber hinaus gibt es auch Tickets für die abendliche Polo Party „White Night“ am Polo-Samstag, direkt in der Zeltlandschaft am Spielfeld.
Es wird auch eine Tageskasse am Veranstaltungsort geben.

Foto: oh/Baltic Polo Events/Sandra Funk/Sebastian Preiss