Freitag, Mai 24Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

Großgerät im Einsatz beim Brückenabriss

Am frühen Mittwochmorgen, 1. Mai, hat der Abbruch der ersten Brücke auf der Nordseite der Industriestraße Mitte begonnen und konnte am 2. Mai Tag erfolgreich abgeschlossen werden.

Unter der Brücke liegen zwei Gleise der Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter GmbH (VPS). Die Abbrucharbeiten können nur in den einmal im Jahr stattfindenden Betriebspausen der VPS durchgeführt werden. „Entsprechend standen die Abrissarbeiten unter hohem zeitlichen Druck.“ erläutert Torsten Fleige-Lütgering, der zuständige Fachdienstleiter Tiefbau und Verkehr der Stadt Salzgitter. 

Im Einsatz waren zwei hydraulische Kettenbagger mit einem Einsatzgewicht von 40 Tonnen und ein 24-Tonnen-Mobilbagger. An diesen Baggern montiert kamen unter anderem Hydraulikhämmer, Abbruch- und Betonscheren sowie Abbruchgreifer zum Einsatz. 

Ein Kettenbagger im Einsatz


 

Zum Abbruch erläutert Fleige-Lütgering: „Um Zeit zu sparen und die Brücke zu „leichtern“ wurden Brückengeländer, Schutzplanken bereits im Vorfeld demontiert und auch der Straßenbelag entfernt. Besonders geschützt werden mussten die Gleisanlagen der VPS durch Matten, die hinabfallende Betonteile abfedern. Die Abbrucharbeiten selbst liefen reibungslos. Kurz vor Abschluss der Maßnahme kam es zu einem Hydraulikdefekt an einem Bagger, der den Abschluss der Maßnahme vorzögerte. Trotzdem konnte der Bahnbetrieb der VPS planmäßig wiederaufgenommen werden. Insgesamt wurden rund 164 Kubikmeter Material abgebrochen. Dazu zählen der Brückenüberbau aus Stahlbeton, Kappen und Widerlager. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Start dieser großen Baumaßnahme. Zu technischen Ausfällen kann es immer kommen. Ich danke allen Beteiligten für die professionelle Arbeit.“

Fotos: Stadt Salzgitter / A. Kugellis