Samstag, April 13Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

Arbeiten auf dem Piratenspielplatz

Der Städtische Regiebetrieb (SRB) teilt mit , dass auf dem Piratenspielplatz in Lebenstedt ab Montag, 25. März, drei Schutzhütten an verschiedenen Stellen aufgestellt werden. Eine Sperrung des gesamten Spielplatzes erfolgt nicht. Jedoch müssen Teilbereiche zeitweise gesperrt werden.

Die Errichtung von sogenannten Unterständen am Salzgittersee wurde vom Rat der Stadt Salzgitter beschlossen.

Die Schutzhütten sind aus massiven Robinienholz gefertigt und passen sich daher dem Charakter des Piratenspielplatzes an. Sie dienen als Schutz vor Sonne und Regen und verbessern somit die Aufenthaltsmöglichkeiten. 

Zwei der Schutzhütten bieten mit seitlichen Bänken zusätzliche Sitzmöglichkeiten. Eine kleinere Schutzhütte wird über einer neuen Sitzbank aufgebaut.

Der Transport und Aufbau inklusive Fundamentarbeiten erfolgen mit größeren Baumaschinen. 

Wichtig: Der Spielplatz muss nicht komplett gesperrt werden. Jedoch werden einzelne Teilbereiche des Spielplatzes zeitweise gesperrt beziehungsweise werden nicht bespielbar sein. Mit Einschränkungen muss gerechnet werden. Um Verständnis wird gebeten.

Die Arbeiten werden voraussichtlich in der Woche nach Ostern abgeschlossen sein.

Foto: Stadt Salzgitter