Sonntag, Juni 23Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

Verleihung der Einsatzmedaille „Waldbrände 2022“ des Landes Brandenburg

Das Waldbrandteam Salzgitter ist eine Einheit des Katastrophenschutzes der Stadt Salzgitter und erhielt jetzt die Einsatzmedaille „Waldbrand 2022“ des Landes Brandenburg verliehen.

Die Verleihung der Einsatzmedaillen fand im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung des Salzgitteraner Waldbrandteams Anfang Februar statt. Die Verleihung nahm der Leiter der Berufsfeuerwehr Salzgitter, Branddirektor Arne Sicks, vor. „Ich bin stolz auf den sehr guten Ausbildungsstand der Einsatzkräfte“, betonte Sicks.

Die Waldbrände im Jahr 2022 waren für alle Beteiligten eine hohe Belastung, da sich die immer wieder aufflammenden Brände über einen langen Zeitraum hinweg zogen.

Für das Waldbrandteam war der Einsatz in Brandenburg etwas ganz besonderes. Das Team war zum ersten Mal zu einem überregionalen Einsatz gerufen worden. Insgesamt 14 Mitglieder der Spezialeinheit sind über mehrere Tage zum Einsatz gekommen. Die Freude über die Medaille war bei den anwesenden Mitgliedern groß, da sie mit der Auszeichnung für die ehrenamtliche Arbeit nicht gerechnet hatten.

Die gute Arbeit des Waldbrandteams hat sich schnell herumgesprochen. So wurden die Spezialkenntnisse zum Thema „Waldbrandbekämpfung“ auch bei anderen Waldbrand-Einsätzen in Deutschland angefordert. Auch hier zeigten die Mitglieder des Waldbrandteams gute Leistungen.

Branddirektor Arne Sicks zeigte sich sehr zufrieden, dass das Waldbrandteam in Salzgitter als Einheit des Katastrophenschutzes anerkannt ist. Die gute Zusammenarbeit hat sich schon mehrfach, auch für die Feuerwehr Salzgitter, ausgezahlt. Neben theoretischen Weiterbildungen auf allen Ebenen der Feuerwehr Salzgitter zum Thema „Wald- und Flächenbränden“ finden auch regelmäßige praktische Aus– und Fortbildungen unter Leitung der Fachleute des Waldbrandteams statt. 

Fotos: oh/Stadt Salzgitter