Sonntag, März 3Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

MALION QUARTETT im Fürstensaal Museum Schloss Salder

“Was für eine Zauberkraft aber Musik in so meisterhafter Form entfalten kann, war schwer eindrucksvoll.” – so urteilte die FAZ über ein Konzert des Malion Quartetts, das zu den vielseitigsten Quartetten der jungen aufstrebenden Generation zählt. Zahlreiche Preise und Stipendien bezeugen die ausgezeichnete Qualität des Ensembles, das u.a. bereits in der Alten Oper Frankfurt und der Wigmore Hall London auftrat.

Neben seiner regen Konzerttätigkeit ist das Malion Quartett Initiator einer Vielzahl eigener Projekte und Konzertformate, deren Kern eine besonders kreative Art der Musikvermittlung ist, darunter eine Verfilmung von Beethovens „Großer Fuge“, die für den Opus Klassik 2022 nominiert wurde, sowie das Malion Musikfestival, dessen besonderes Konzept gleich bei der ersten Ausgabe mehrere hundert Besucher anlockte und mit einer eigenen Sendung bei Deutschlandradio Kultur näher beleuchtet wurde.

Das Ensemble wurde für 2023 als „Quartett in Residence“ im Holzhausenschlösschen Frankfurt verpflichtet und folgt damit international etablierten Quartetten wie dem Aris Quartett und dem Eliot Quartett. Bei uns in Salzgitter spielt das junge Quartett Werke von Haydn, Mendelssohn und Debussy.

Alexander Jussow (Violine), Miki Nagahara (Violine), Lilya Tymchshyn (Viola) und Bettina Kessler (Violoncello)

Sonntag, 18.02.2024, Fürstensaal Museum Schloss Salder

Foto: oh/Buelent Yasar