Sonntag, März 3Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

Gedenkstein an das ehemalige Lager 21 übergeben

Foto der Übergabe (v.l. Marco Kreit (Ortsbürgermeister der Ortschaft Ost), Klaus Karrasch (Ortsheimatpfleger Hallendorf), Jörg Langenberg, (Ortsheimatpfleger Bleckenstedt), Frank Täge (Revierleiter Försterei Salder), Erster Bürgermeister Stefan Klein, Dietrich Leptien (Betriebsleiter SRB), Torsten Stormowki (Fraktionsvorsitzender SPD-Fraktion im Ortsrat Ost) und Maike Weth (Leiterin der Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte)

Am Dienstag, 14. November, wurde zwischen Salzgitter Hallendorf und Bleckenstedein Gedenkstein übergeben, der an das ehemalige Lager 21 erinnert.

Zur Übergabe sagte der Erste Bürgermeister Stefan Klein: „Wenn Menschen gute Ideen haben und viele mitmachen, gibt es ein gutes Ergebnis. Klaus Karrasch, Jörg Langenberg und Torsten Stormowski hatten die Idee, einen Ort der Erinnerung zu schaffen. Danke für die Idee und die Umsetzung an alle Beteiligten.“

Neben den beiden Ortsheimatpflegern Jörg Langenberg (Bleckenstedt) und Klaus Karrasch (Hallendorf) sowie Mitglied im Ortsrat Ost Torsten Stomowski waren auch Maike Weth vom Arbeitskreis Stadtgeschichte, Dietrich Leptien vom SRB und Frank Täge von der Försterei Salder vor Ort.  

Jörg Langenberg verdeutlichte den Grund für den Gedenkstein: „Hier sind schreckliche Dinge passiert, an die wir erinnern wollen. Der Lagerleiter und das Bewachungspersonal waren sadistisch und unmenschlich. Herr Karrasch und ich sind allen, die an der Aufstellung des Gedenk

Foto: oh/Stadt Salzgitter